Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO, Stand Mai 2018) über den Datenschutz – insbesondere über den Umgang mit den sogenannten personenbezogenen Daten – informieren und versichern Ihnen, dass wir die Vorgaben EU-DSGVO ent-sprechend umsetzen. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verant-wortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der EU-DSGVO.

 

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 der EU-DSGVO

Staatliche Regelschule Wasungen

Postanschrift: Meininger Straße 21, 98634 Wasungen

E-Mail-Adresse: rs-wasungen@lra-sm.thueringen.de

Website: www.rs-wasungen.de

Telefon: 036941/71363

Telefax: 036941/70640

  • Name und Anschrift des DatenschutzbeauftragtenDatenschutzbeauftragter gem. Art. 37 Abs. 7 der EU-DSGVO

 

  1. Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Staatliches Schulamt Südthüringen

Postanschrift: Hölderlinstraße 1, 98527 Suhl

E-Mail-Adresse: datenschutz.suedthueringen@schulamt.thueringen.de

Telefon: 03681/734126

Telefax: 03681/734109

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nur nach Einwilligung.

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen)

– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)

– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)

– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)

– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adresse

Zweck der Verarbeitung

Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

Sicherheitsmaßnahmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten ist eine Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 und Art. 7 der EU-DSGVO. Hier beachten wir zudem Art. 13 der EU-DSGVO, welcher besagt, dass eine Informationspflicht gegenüber der betroffenen Person besteht, welche personenbezogene Daten und zu welchem Zweck diese Daten erhoben werden.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt (Art. 17 EUDSGVO).

Sicherheit der Verarbeitung

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 der EU-DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verar-beitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diesbezüglich verweisen wir an dieser Stelle gleichzeitig auf Art. 25 der EU-DSGVO – Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

  • Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicher-dauer, Grundsätze

 

Grundsätze gem. Art. 5 der EU-DSGVO

Die Grundsätze bei der Erhebung der personenbezogenen Daten wie Rechtmäßigkeit, Transparenz, Zweckbindung, Datenvermeidung und –sparsamkeit, Erforderlichkeit, Richtigkeit sowie Integrität und Vertraulichkeit haben oberste Priorität.

2.1 Erhebung personenbezogener Daten – Nutzung unserer Website

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2.2 Erhebung personenbezogener Daten – Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert. Die entsprechenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungs-pflichten bestehen (Art. 17 der EU-DSGVO).

2.3 Erhebung personenbezogener Daten – Kontaktaufnahme per Anruf

Bei einem Anruf wird Ihre Rufnummer, sofern Sie diese nicht unterdrückt haben, der Zeitpunkt sowie die Dauer des Anrufs für eine gewisse Zeit auf dem jeweiligen Telefon systembedingt gespeichert (i.d.R. die letzten 10 Anrufe).

2.4 Erhebung personenbezogener Daten – Kontaktaufnahme per Brief

Ihre Briefe werden in entsprechende Ablageformen (z.B. Schülerakte) abgeheftet und aus Beweis-gründen gemäß für die Dauer der Aufbewahrungsfrist in Papierform aufbewahrt oder aber in das Computersystem als PDF eingescannt und so in unser Datenmanagementsystem eingepflegt. Unsere Computer sind hierbei natürlich passwortgeschützt.

2.5 Erhebung personenbezogener Daten – Kontaktaufnahme per Fax

Wenn Sie sich mit einem Fax an uns wenden, ist der Ablauf ähnlich wie unter Punkt 2.3. Auch die Faxnummer wird in unserem Faxgerät systembedingt gespeichert.

2.6 beauftragte Dienstleister

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

  1. Ihre Rechte Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (u.a. nach Art. 15, 16, 17, 18, 19 der EU-DSGVO) z.B.:
  2. 3.1 Rechte

– Recht auf Auskunft (u.a. Verarbeitungszeck)

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Unterrichtung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

3.2 Beschwerde

Sie haben zudem nach Art. 77 der EU-DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Diese erreichen Sie über den Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI).

Postanschrift: TLfDI, Häßlerstrasse 8, 99096 Erfurt oder Postfach 90 04 55, 99107 Erfurt

E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de

Website: https://www.tlfdi.de

3.2 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 der EU-DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

3.3 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 der EU-DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

  1. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 EU-DSGVO).

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.